Salt Lake City. Die Frage kann eigentlich nur lauten: schreibt sich die Siegerin nun mit “i” oder mit “y”?. Silke Kraushaar, Olympiasiegerin, WM-Zweite 2001 sowie Weltcupsiegerin der Jahren 2001 und 2002, und Sylke Otto, zweimalige Weltmeisterin sowie Europameisterin 2000 und 2002, dominieren seit dem Winter 1987/88 seit vier Jahren das Geschehen im Weltcup-Zirkus derart &uuml;berlegen, dass eigentlich nur eine von den beiden die olympische Goldmedaille in Salt Lake City gewinnen kann. <br><br>Von den vergangenen 35 Weltcup-Rennen verlor das Duo gerade einmal sechs Rennen. Dabei feierte Silke Kraushaar 16 ihrer insgesamt 19 Weltcup-Erfolge, Sylke Otto schaffte im gleichen Zeitraum 13 ihrer 21 Weltcup-Erfolge. Insgesamt sind die deutschen Rennrodlerinnen seit 33 Weltcup-Rennen ungeschlagen, z&auml;hlt man noch Olympische Spiele, Welt- und Europameisterschaften, Challenge Cups sowie Zwei-Bahnen-EM hinzu, stehen sogar 56 deutsche Siege zu Buche. <br><br>„Ich h&auml;tte gegen eine Wiederholung meines Olympiasieges nichts einzuwenden, aber ich freue mich &uuml;ber jede olympische Medaille“, sagt Silke Kraushaar, die 1998 in Nagano mit dem minimalen Vorsprung von zwei Tausendstelsekunden vor Barbara Niedernhuber triumphierte. „Mir ist jede olympische Medaille Recht, egal welche Farbe“, beteuert Sylke Otto. Das Duell der beiden, die &uuml;brigens im Weltcup nicht selten das Hiotelzimmer teilen, steht im laufenden Winter 4:3 f&uuml;r Kraushaar, wobei Otto in Altenberg den EM-Titel klar vor ihrer Dauerrivalin gewann. <br><br>Platz drei scheint – wie im Vorjahr bei der Weltmeisterschaft in Calgary (Kanada)- f&uuml;r Barbara Niedernhuber reserviert zu sein. Hoffnungen auf Edelmetall machen sich aber auch die US-Girls mit Becky Wilczack an der Spitze und &Ouml;sterreichs Damen mit Aush&auml;ngeschild Angelika Neuner, die 1992 (Silber) und 1998 (Bronze) auf dem Siegerpodest stand. F&uuml;r &Uuml;berraschungen gut kann sein Anna Orlova (Lettland), die Zweite von Sigulda, und ihre Landsfrau Iluta Gaile.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.