St. Petersburg (pps) Das Organisationskomitee für die XXII. Olympischen Winterspiele im russischen Sochi hat in St. Petersburg (RUS) die Medaillen vorgestellt, die vom 7. bis zum 23. Februar 2014 in insgesamt 98 Wettbewerben der vertretenen Wintersportarten (Biathlon, Bob, Curling, Eishockey, Rennrodeln, Eiskunstlauf, Eisschnelllauf/Short Track, Ski nordisch, Ski alpin, Snowboard und Skeleton) vergeben werden. Die runden Olympia-Medaillen, zehn Zentimeter im Durchmesser und einen Zentimeter dick, bestehen aus Metall und einer Aussparung mit transparentem Polycarbonat in der Silhouette von Berggipfeln. Die Vorderseite zeigt neben den Olympischen Ringen das für die Winterspiele von Sochi typische Patchwork-Muster aus traditionellen Designs der russischen Kulturen und Völker. Auf der Rückseite finden sich die Bezeichnung des Wettbewerbs und das Logo von Sochi 2014. Auf dem Medaillen-Rand steht die offizielle Bezeichnung der Olympischen Winterspiele in Russisch, Englisch und Französisch. Die Medaillen für den Bereich des Internationalen Rennrodel-Verbandes (FIL) werden im „Sliding Center Sanki“ mit den Entscheidungen bei den Herren (8./9. Februar 2014), Damen (10./11. Februar 2014), Doppel (12. Februar 2014) und – erstmals bei Olympischen Spielen – in der Team-Staffel (13. Februar 2014) vergeben.

Medaillen Sochi 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.