Oberhof (pps) Zur Vorbereitung auf die kommenden Saison im Viessmann Weltcup der Rennrodler unternimmt Karl-Heinz Anschütz, Sportkoordinator des Internationalen Rennrodel-Verbandes (FIL) auch erstmals eine Überseereise. Vom 8. – 13. September reist der Thüringer nach Calgary (Kanada) und Lake Placid (USA), um den Stand der Vorbereitungen zu überprüfen.

Da die Suzuki Team Staffel nun fest im Wettkampfkalender der FIL verankert ist, sind diese Inspektionen bezüglich der technischen Voraussetzung der neuen Disziplin besonders wichtig. Lake Placid ist zudem im Jahr 2009 Schauplatz der Rennrodel-Weltmeisterschaften.
Vor den beiden Inspektionen in Übersee stehen Vorbesichtigungen in Winterberg und Altenberg (beide Deutschland) auf dem Reiseplan von Karl-Heinz Anschütz.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.