Rennrodel-Medaillen an vier Nationen


Dank den Olympiasiegen von Tatjana Hüfner und Felix Loch unterstrich der deutsche Verband (BSD) seine Vormachtstellung. Neben den beiden Goldmedaillen sorgten noch David Möller (Silber) sowie Natalie Geisenberger (Bronze) und das Duo Patric Leitner/Alexander Resch (Bronze) für ein gelungenes Olympia-Debüt von Cheftrainer Norbert Loch.

Mit Gold für Andreas Linger/Wolfgang Linger und Silber für Nina Reithmayer erntete Österreich die Früchte der Aufbauarbeit der letzten Jahre unter Präsident Friedel Ludescher und Sportdirektor Markus Prock. Der Österreichische Rodel-Verband ist nach dem nationalen Skiverband der bei Olympia zweiterfolgreichste Fachverband der Alpenrepublik.

Vor vier Jahren in Turin eroberte Martins Rubenis mit Bronze im Herren-Einsitzer die erste olympische Wintersportmedaille für Lettland. Diesmal schnitt der lettische Verband noch besser ab und freute sich ausgelassen über Silber im Doppelsitzer durch Andris Sics/Juris Sics.

Die Bemühungen der russischen Federation zahlten sich zwar noch nicht in Medaillen aus, die Fortschritte sind aber unverkennbar. Zwar verpasste Europameister Albert Demchenko, der Olympia-Zweite von 2006, diesmal als Vierter die erhoffte Medaille. Aber der vierte Platz der erst 19 Jahre alten Europameisterin Tatiana Ivanova und der sechste Platz von Alexandra Rodionova wecken Hoffnungen für die Heimspiele 2014 in Sotchi.

Hinter den eigenen Erwartungen blieben die kanadischen Gastgeber zurück. Sam Edney sorgte mit Rang sieben für das beste kanadische Olympia-Ergebnis aller Zeiten bei den Herren. Der US-Verband reist ebenfalls ohne Medaille heim. Die besten Ergebnisse steuerten Tony Benshoof (Achter) und das Doppel Christian Niccum/Daniel Joye (Sechste) bei.

In den zehn olympischen Rennläufen gab es nur einen Sturz, der allerdings ohne Folgen blieb. Die fünf Rennrodel-Tage im Whistler Slding Centre waren jeweils mit 12.000 Zuschauern ausverkauft.

Nachdem die Rennrodel-Saison 2009/10 mit Beendigung der Olympischen Wettbewerbe nun abgeschlossen ist, wird die FIL alle gesammelten Daten prüfen und anschließend das weitere Vorgehen festlegen. Die FIL erwartet, Ende März einen ausführlichen Bericht zur Verfügung stellen zu können.

Linger 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.