Jan Eichhorn (GER): “Das Wetter hat mir geholfen”
Oberhof (pps). „Das Wetter hat mir geholfen”, gab Jan Eichhorn (GER) nach seinem Sieg beim Viessmann Rennrodel-Weltcup in Oberhof zu. Nach dem ersten Rennlauf auf Rang 15 liegend, ließ der WM-Dritte von 2007 im zweiten Durchgang alle noch folgenden Athleten hinter sich und feierte seinen zweiten Weltcup-Sieg.

Jan Eichhorn (GER, WM-Dritter 2007)
„Dass ich hier noch gewonnen habe, kann ich selbst kaum glauben. Im ersten Lauf hatte ich einen dicken Fehler, das war ja deutlich zu sehen, obwohl ich nicht weiß, was mir da passiert ist. Und im zweiten Durchgang hat mit ganz klar das Wetter geholfen, das gebe ich ehrlich zu.“

Felix Loch (GER, Weltmeister 2008)
„Ein verrücktes Rennen. Unter normalen Bedingungen hätte ich gewonnen, da bin ich mir sicher. Aber ich gönne Ecki den Sieg, das tut ihm sicher gut und Rang zwei ist auch toll.“

David Möller (GER, Weltmeister 2001 und 2007)
„Mit meinen Läufen bin ich zufrieden, aber mit dem Ergebnis überhaupt nicht. Die Bedingungen waren schon extrem unfair, da hätte ich ein Eingreifen der Jury erwartet. Aber es ist halt immer eine Lotterie, darum passt alles so.“
Eichhorn 01 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.