Altenberg (pps) Sylke Otto (Deutschland), Markus Kleinheinz (Österreich) und die derzeit wegen einer Verletzung pausierenden Mark Grimmette/Brian Martin aus den USA heißen die Titelverteidiger im Krombacher Challenge Cup. Die Olympiasiegerin verpasste mit Rang zwei in Winterberg den Jackpot in Höhe von 10.000 US-Dollar, für den sie nach ihren drei Siegen in Altenberg, Lillehammer und Innsbruck-Igls auch das abschließende Rennen in Winterberg hätte gewinnen müssen.

Das US-Duo ist wegen eines Bandscheibenvorfalls von Mark Grimmette derzeit au-ßer Gefecht, möchte aber beim dritten Viessmann-Weltcup im kanadischen Calgary wieder ins Geschehen eingreifen.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.