Igls (pps) Olympiasiegerin Sylke Otto gelang dank ihrem ersten Saisonsieg beim Viessmann Weltcup in Igls (Österreich) der 33. Erfolg ihrer Laufbahn. Damit zog die viermalige Weltmeisterin mit den beiden Rekordsiegern im Viessmann Weltcup, dem Österreicher Markus Prock und Georg Hackl (Deutschland), gleich. Der dreimaligen Olympiasieger Hackl hatte am Samstag mit seinem 33. Sieg im Viessmann Weltcup zu dem bislang alleinigen Rekordsieger Prock aufgeschlossen. Sylke Otto siegte in 1:19,546 Minuten vor Barbara Niedernhuber (1:19,841) und Silke Kraushaar (1:19,990). In der Weltcup-Gesamtwertung verteidigte Niedernhuber mit 576 Punkten ihre Führung vor Kraushaar (541) und Otto (441). Stimmen Silke Kraushaar (GER / Olympiasiegerin 1998 und Weltmeisterin 2004) „Ich bin mit diesem Wochenende voll zufrieden. Den Challenge Cup souverän gewonnen und dann noch auf dem Treppchen im Weltcup. Für die Bahn in Igls, die ich eigentlich nocht so mag, ist das aller Ehren wert für mich.“ Barbara Niedernhuber (GER / Olympiazweite 1998 und 2002) “Ich habe nach dem Challenge Cup zusammen mit Thomas Schwab meinen Schlitten auseinander genommen und einige Veränderungen vorgenommen. Außerdem wählte ich im oberen Bahnabschnitt eine andere Linie. Beide Maßnahmen zahlten sich aus. Jetzt haben wir zwar noch zwei Weltcup-Rennen, aber der Sieg in der Gesamtwertung ist langsam ein realistisches Ziel.“ Sylke Otto (Olympiasiegerin 2002 und viermalige Weltmeisterin) „Der Rekordsieg von Georg Hackl war noch einmal der richtige Anreiz für m ich, es ihm gleich zu tun. Die fühlte m ich schon die ganze Woche über total wohl. Der erste Rennlauf war wohl mein bester in der ganzen bisherigen Saison."

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.