Vorbereitung auf den FIL-Kongress in Sotschi

St.Leonhard/Österreich (pps) Die Tagungen der Fachkommissionen des Internationalen Rennrodel-Verbandes (FIL) am vergangenen Wochenende in St. Leonhard bei Salzburg (Österreich) dienten in erster Linie der Vorbereitung auf den 58. Kongress des Weltverbandes im Juni im russischen Sotschi.

Dabei erwies sich die Internationale Rennrodel-Ordnung (IRO) als stabile Grundlage für den Wettkampfbetrieb, weil zahlreiche Änderungsanträge der nationalen Verbände nicht die erforderliche Zwei-Drittel-Mehrheit erhielten, die zur Zulassung beim Kongress erforderlich ist. Die vier Fachkommissionen im Bereich Kunstbahn (Sport und Technik) und Naturbahn (Sport und Technik) blickten zudem auf den Olympiawinter zurück.

Besprochen wurde auch der Sportkalender für den kommenden Winter, der dann bei der Sitzung der Exekutive Anfang Mai endgültig beschlossen wird.
Internet P1150766 1
Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.