Tatjana Hüfner startet wieder für Heimatverein RC Blankenburg

Tatjana Hüfner

Blankenburg (RWH) Zurück zu den Wurzeln lautet das Motto von Tatjana Hüfner. Die Olympiasiegerin von 2010 und viermalige Weltmeisterin startet im kommenden Winter wieder für ihren Heimatverein RC Blankenburg. Bei dem Verein im Harz ist ihre Mutter Karin übrigens Vereinsvorsitzende.

Die fünfmalige Siegerin der  Gesamtwertung im Viessmann-Weltcup begann 1992 in Blankeburg mit dem Rennrodeln, startete ab 1997 für den WSC Erzgebirge Oberwiesenthal und ab 2011 für den BRC Friedrichroda, ehe die 33 Jahre alte Sportsoldatin nun zu ihrem Heimatverein zurückkehrte.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.