Oberhof (pps). Fest in deutscher Hand waren die Qualifikationsrennen für den Viessmann Rennrodel Weltcup in Oberhof. Vize-Europameisterin Tatjana Hüfner, Andi Langenhan und das Doppel Christian Baude/Marcel Lorenz lösten als Sieger die Fahrkarten für einen Start im Viessmann Weltcup am 1./2. Januar 2005. Die Oberwiesenthalerin Tatjana Hüfner verwies bei den Damen in 42,753 Sekunden Marketa Jeriova (42,953) aus Tschechien und die Österreicherin Sonja Manzenreiter (42,978) auf die Plätze zwei und drei. Andi Langenhan aus Zella-Mehlis siegte in 45,640 Sekunden vor dem Kanadier Jeff Christie (45,765) und dem Russen Alexander Kasjanov (45,938). Bei den Doppelsitzern gewannen Christian Baude/Marcel Lorenz in 42,409 Sekunden vor den Italienern Gerhard Plankensteiner/Oswald Haselrieder (42,497) und Ivan Nevmergiski/Vladimir Prochorov (42,892) aus Russland.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.