Innsbruck-Igls (pps) Tatjana Hüfner aus Deutschland gewann auf der Olympiabahn in Igls oberhalb von Innsbruck bei den 39. Weltmeisterschaften des Internationalen Rennrodel-Verbandes (FIL) zum ersten Mal Gold. Die Olympia-Dritte verwies mit Laufbestzeit im zweiten Durchgang und einer Gesamtzeit von 1:19, 808 Minuten ihre Team-Kolleginnen Anke Wischnewski (Rückstand: 0,140 Sekunden) und Silke Kraushaar-Pielach (Rückstand: 0,172) auf die Plätze zwei und drei.
Silke Kraushaar-Pielach, Olympiasiegerin von 1998, Olympia-Zweite von 2006 und Olympia-Dritte von 2002 und nach dem ersten Lauf in Führung, verpatzte den Start zum zweiten Durchgang völlig und damit ihren zweiten WM-Titel nach 2004.

Stimmen

Tatjana Hüfner (Olympia-Dritte von 2006 und Wweltmeisterin 2007)
„Ich bin überwältigt. Mir fehlen die Worte. Damit hatte ich nicht gerechnet. Ich habe en Fehler von Silke gar nicht gesehen. Erst der Bahnsprecher machte mich darauf aufmerksam. "

Anke Wischnewski (WM-Dritte 2005 und WM-Zweite 2007)
„Ich war Dritte 2005 und jetzt Zweite. Natürlich versuche ich in Oberhof 2008 den Titel zu holen. Aber das wird verdammt schwer, vor allem weil Silke da wohl ihr letztes Rennen bestreiten wird.“

Silke Kraushaar-Pielach (Olympiasiegerin 1998 und Weltmeisterin 2004)
„Ich wollte den ersten Paddelschlag besonders kräftig setzen. Ich bin sehr enttäuscht. Der Höhepunkt der Saison ist die WM, da darf so ein Fehler nicht passieren. Im Training habe ich den gleichen Fehler gemacht und dann gedacht, dann passiert es im Rennen bestimmt nicht ein zweites Mal.“

2249

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.