Team Italien für Olympiasaison 2021/22 berufen

Team Italy, Altenberg

Mailand (FIL) Fünf Athletinnen und zehn Athleten aus Südtirol wurden vom Italienischen Wintersportverband FISI in die Rennrodel Nationalmannschaft für den Olympiawinter 2021/22 berufen. Die erfahrenen Olympioniken Dominik Fischnaller aus Mühlbach, Andrea Vötter (Völs) sowie das Doppel Ludwig Rieder/Patrick Rastner (Mühlbach und Lüsen) führen das junge Team an.

Die Dritte der Europameisterschaften 2018 in Sigulda, die 25-jährige Sandra Robatscher aus Tiers wird zum Saisonstart ihr Comeback nach zwei Schulter-OPs geben.
Der 28-jährige Dominik Fischnaller war bei den Olympischen Winterspielen 2018 im koreanischen PyengChang ganz knapp vierter geworden. Der 6-fache Weltcupsieger möchte in Peking 2022 um die Medaillen fahren, genauso wie sein gleichaltriger Cousin Kevin Fischnaller, der im Winter 2020/21 seinen ersten Weltcupsieg holte.

Ludwig Rieder / Patrick Rastner

Das Team wird ergänzt durch die Nachwuchs-Athletinnen Verena Hofer (Feldthurns), Marion Oberhofer (Rodeneck) und Nina Zöggeler (Lana). Bei den Männern sind außerdem Leon Felderer (Klausen) und Lukas Gufler (St. Martin Passeier) in der Nationalmannschaft. Zu den starken italienischen Doppelsitzern im Olympiakader gehören, neben Rieder/Rastner auch Emanuel Rieder/Simon Kainzwaldner (Mühlbach/Villanders) und das junge Team Ivan Nagler/Fabian Malleier (St. Martin in Thurn/Lana), die sich bereits 2018 als Junioren für die Olympischen Winterspiele in PyeongChang (KOR) qualifizieren konnten und mit Rang sieben im Doppelsitzer sowie dem fünften Platz in der Team-Staffel überzeugten.

Alle nominierten Athlet/innen sind Kandidaten für die Olympischen Winterspiele 2022 in Peking. Die Olympianominierung erfolgt nach dem siebten EBERSPÄCHER Weltcup im lettischen Sigulda.
 

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.