Team Kanada siegt zum Abschluss

Staffel Winterberg

Winterberg (RWH) Mit einem Erfolg im Viessmann Team-Staffel-Weltcup presented by BMW von Team Kanada endete der Rennrodel-Winter 2015/2016. Beim Saisonfinale in Winterberg siegte das kanadische Quartett mit Arianne Jones, Mitchel Malyk und Tristan Walker/Justin Snith zum zweiten Mal überhaupt: Ihren ersten Erfolg hatte die Vertretung Kanadas vor fünf Jahren in Innsbruck-Igls gefeiert.

Rang zwei belegte Russland mit Tatiana Ivanova, Stepan Fedorov und Alexandr Denisyev/Vladislav Antonov. Dritte wurde die Mannschaft aus Österreich mit Miriam Kastlunger, Wolfgang Kindl, Thomas Steu/Lorenz Koller. Die Vertretung von Deutschland, immerhin sechsmalige Weltmeister und Olympiasieger 2014, musste sich in der Besetzung Tatjana Hüfner, Ralf Palik und Toni Eggert/Sascha Benecken mit dem vierten Platz begnügen.

Dennoch gewann Deutschland den Joska-Weltpokal als Gesamtsieger mit 491 Punkten. Rang zwei ging an das Team aus Russland (385). Dritte wurde die Vertretung der USA mit 375 Zählern.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.