Olympia-Entscheidung im Herbst 2010

Berchtesgaden (pps) Der Internationale Rennrodel-Verband (FIL) wertet seine jüngste Innovation auf. „Der von allen Beteiligten sehr gut angenommene Team-Staffel-Wettbewerb erhält ab der Saison 2010/11 Weltcup-Status“, erklärte FIL-Präsident Josef Fendt. Im kommenden Winter stehen sechs Team-Staffeln in Igls (AUT), Winterberg, Königssee, Oberhof, Altenberg (alle GER) sowie in Sigulda (LAT) auf dem Programm des Viessmann-Weltcups. Hinzu kommt die Team-Staffel-Entscheidung bei den 42. FILWeltmeisterschaften in Cesana (Italien). Der Challenge Cup wird dafür ersatzlos gestrichen. Fendt: „Die bei den Challenge-Cup Wettbewerben nicht mehr fälligen Prämien an die Athleten wird die FIL aber nicht einsparen, sondern bei den Team-Staffeln dazugeben.“ Möglich wurde die Aufwertung der Team-Staffel nach positiven Verhandlungen über die unterschiedlichen Werberechte mit den Sponsor-Agenturen der FIL. „Dafür gebührt ein ausdrücklicher Dank an die Agenturen Infront und RGS“, sagte Fendt. Die Aufwertung der Team-Staffel zum Weltcup ist auch ein deutliches Signal an das Internationale Olympische Komitee (IOC). „Wir haben beim IOC bereits fristgerecht den Antrag auf olympische Anerkennung für die neue Disziplin Team-Staffel bei den Olympischen Winterspielen Sochi 2014 eingereicht“, erläuterte Fendt. Mit dem FIL-Antrag befasst sich die IOC-Programm- Kommission, ehe die IOC-Exekutive noch im November dieses Jahres eine Entscheidung treffen wird. „Wir haben aber bereits eine wohlwollende Reaktion erhalten“, sagte Fendt vorsichtig optimistisch.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.