Calgary (pps) Das Team der USA in der Besetzung Mark Grimmette/Brian Martin, Courtney Zablocki und Tony Benshoof hat den Mannschafts-Wettbewerb in Calgary gewonnen. In einer Gesamtzeit 2:17,435 Minuten verwiesen die Amerikaner das österreichische Team (2:17,799) mit Tobias Schiegl/Markus Schiegl, Sonja Manzenreiter und Markus Kleinheinz auf den zweiten Platz. Gastgeber Kanada (2:17,848) erreichte mit Chris Moffat/Mike Moffat, Regan Lauscher und Jeff Christie den hervorragenden dritten Platz.
Weltmeister Deutschland musste sich in der Besetzung Andre Florschütz/Torsten Wustlich, Tatjana Hüfner und Georg Hackl mit Rang sechs (2:18,704) hinter Italien 2:18,241) und Russland (2:18,264) begnügen. Es war das letzte Rennen von Georg Hackl in Calgary, wo er 1988 mit Silber die erste von seinen insgesamt fünf olympischen Medaillen und 1991 den WM-Titel gewann.
In der Gesamtwertung führt nun das Team aus Österreich nach zwei zweiten Plätzen mit 170 Punkten vor den USA (150) und Auftaktsieger Lettland (142).

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.