Deutschland gewinnt vor den USA und Russland

Königssee (pps) Die deutschen Nachwuchs-Rodler haben den Team-Wettbewerb beim 4. Junioren-Weltcup am Königssee gewonnen. In der Besetzung Julian von Schleinitz, Lisa Liebert und Daniel Rothamel/Chris Romeiß verwies das Quartett in einer Gesamtzeit von 2:21,542 Minuten die Mannschaft aus den USA mit Robert Huerbin, Emely Sweeney und Jakob Hyrns/Andrew Sherk (2:22,947) auf Rang zwei. Auf den dritten Rang kam das Team aus Russland (Georgy Talypov, Ksenia Tsyplakova und Alexandr Denisjev/Vladislav Antonov, 2:23,963).

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.