Einzel- und Gesamtsiege an Tatjana Hüfner, Zöggeler und Oberstolz/Gruber

Cesana (pps) Mit Einzelsiegen bei der dritten und letzten Station des Tiscover Challenge Cups in Cesana sicherten sich Tatjana Hüfner (GER), Armin Zöggeler aus Italien und seine Landsleute Christian Oberstolz/Patrick Gruber.

Tatjana Hüfner bezwang im Finale auf der Olympiabahn Weltmeisterin Erin Hamlin aus den USA und gewann die Gesamtwertung mit der Idealpunktzahl von 300 Zählern. Zweite wurde Erin Hamlin (230). Der dritte Platz ging in Cesana und der Gesamtwertung an Natalie Geisenberger (215).

Bei den Herren schlug Zöggeler Deutschlands zweimaligen Weltmeister David Möller nicht nur im Finale in Cesana sondern auch in der Gesamtwertung. Hinter Zöggeler (270 Punkte) und Möller (240) kam Albert Demchenko (230) auf Rang drei.

Im Doppelsitzer eroberten Oberstolz/Gruber mit ihrem ersten Saisonsieg beim Tiscover Challenge Cup auf den Sieg in der Gesamtwertung (240) vor Andreas/Wolfgang Linger (210) aus Österreich und den Sics-Brüdern Andris und Juris (205) aus Lettland.

Huefner Tiscover 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.