Sochi (pps) Das Training der Rennrodler bei der Internationalen Trainingswoche auf der angehenden Olympiabahn im russischen Sochi ist am Dienstag (5. November 2014) wieder reibungslos über die Bühne gegangen. Am Montag hatte ein Stromausfall im „Sliding Center Sanki“ den Trainingsbetrieb vorübergehend außer Betrieb gesetzt.

Die Trainingswoche des Internationalen Rennrodel-Verbandes (FIL), die noch bis zum 8. November andauert, ist die einzige Gelegenheit, die Kunsteisbahn, auf der Anfang Februar bei den Olympischen Winterspielen in Sochi (7. – 23. Februar 2014) die Medaillen vergeben werden, auszutesten.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.