Bruder Tracy in gleicher Funktion in Whistler Calgary (pps) Tyler Seitz, dem als einzigem kanadischen Rennrodler bislang ein Podiums Platz im Viessmann Weltcup gelang, ist nun neuer Eismeister auf der Olympiabahn in Calgary. Der 35-Jährige wurde von „Winsport“ als Betreiber der Anlage im Canada Olympic Park verpflichtet. Damit ist Tyler Seitz nun für jene Bahn verantwortlich, auf der er 2002 in seinem letzten Rennen Platz drei belegt hatte. „Ich kehrte zu meiner Leidenschaft zurück“, sagte der Olympia-Teilnehmer von 2002, der neben der Kunsteisbahn auch für das „Ice House“ mit seinen Startrampen verantwortlich ist. Im Frühjahr 2011 war Tyler Seitz bereits beim Kanadischen Verband (CLA) in die Exekutive gewählt worden. Tyler Seitz ist schon das zweite Mitglied der Familie Seitz, das als Eismeister arbeitet. Sein Bruder Tracy ist auf der Olympiabahn für Vancouver 2010 im Whistler Sliding Center in gleicher Position beschäftigt. Tyler und Tracy sind weltweit das einzige Bruderpaar in der Funktion als Eismeister.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.