Aileen Frisch, Dominik Fischnaller und Walker/Snith gewinnen Titel

Whistler (pps) Gleich drei verschiedene Nationen gewannen die Titel bei den „U 23 Weltmeisterschaften“, die im Rahmen der 44. Weltmeisterschaften des Internationalen Rennrodel-Verbandes (FIL) im kanadischen Whistler vergeben wurden. Die Titelträger heißen Aileen Frisch (GER), Dominik Fischnaller (ITA) und Walker/Snith (CAN).

Der aktuelle Junioren-Weltmeister Dominik Fischnaller verwies Taylor Morris aus den USA und den Kanadier John Fennell auf die Plätze zwei und drei. Im Doppelsitzer standen neben dem Duo aus dem Gastgeberland noch die Italiener Ludwig Rieder/Patrick Rastner und die Russen Andrey Bogdanov/Andrey Medvedev auf dem Siegerpodes. Bei den Damen ging Silber und Bronze an Kanada mit Kimberly McRae und Arianne Jones.

Damit gewannen insgesamt fünf Nationalverbände mindestens eine Medaille bei den Titelkämpfen der unter 23 Jahre alten Rennrodler. Kanada sammelte dabei fünf Medaillen, eine goldene, eine silberne und zwei bronzene Medaillen.

Der Medaillenspiegel der „U 23“ Weltmeisterschaften des Internationalen Rennrodel-Verbandes (FIL)

1. Kanada 1 – 1 – 2

2. Italien 1 – 1 – 0

3. Deutschland 1 – 0 - 0

4. USA 0 – 1 – 0

5. Russland 0 – 0 – 1


Walker Snith 01 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.