Nur Rumpfteam in Oberhof und Altenberg

Oberhof (pps) Eine Woche (31. Januar / 1. Februar 2009) vor den 41. FIL-Weltmeisterschaften in Lake Placid (6. bis 8. Februar 2009) vergibt der US-Verband (USAL) die letzten Startplätze bei einer internen Qualifikation. Laut Aussage von Trainer Wolfgang Schädler haben allerdings Erin Hamlin als Vierte von Innsbruck-Igls sowie die beiden Doppel Mark Grimmette/Brian Martin und Christian Niccum/Daniel Joye ihre WM-Tickets bereits sicher.

„Bengt Walden dürfte seinen Startplatz ebenfalls sicher haben“, sagte Schädler. Abzuwarten, so der Liechtensteiner weiter, bleibe die gesundheitliche Entwicklung von Tony Benshoof. Der Olympia-Vierte von 2006 war Ende Dezember an der Bandscheibe operiert worden.

Bei den Viessmann-Weltcups in Oberhof und Altenberg wird voraussichtlich nur ein US-Rumpfteam mit Erin Hamlin, Bengt Walden sowie Grimmette/Martin an den Start gehen. Alle anderen trainieren auf der WM-Bahn im heimischen Lake Placid.
Walden Bengt Usa Kb 2007 01 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.