Lake Placid (pps) Ashley Hayden, Jonathan Myles und Bengt Walden/Brian Martin heißen die Gewinner der US-Startmeisterschaften in Lake Placid. Für Ashley Hayden war es der achte Starttitel und für Myles der vierte. Die Kombination Walden/Martin feierte Premiere.

Auf der vereisten Startrampe im Hauptquartier des US-Verbandes verwies Ashley Hayden, WM-Vierte 2005, in einer Gesamtzeit von 2,708 Sekunden Julia Clukey (2,717) und Courtney Zablocki (2.802) auf die Plätze zwei und drei. Bei den Herren siegte Jonathan Myles (2,584) vor Bengt Walden (2,608) und Nick Gerardi (2,638). Im Doppel sprang Bengt Walden für Mark Grimmette, der aus Vorsicht auf einen Start verzichtete, ein und holte mit Grimmettes Partner Brian Martin in 2,587 Sekunden den Titel vor Matt Mortensen/Preston Griffall (2,627) und Tony Benshoof/Jonathan Myles (2,633).

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.