US-Team dominiert Lillehammer Cup

US Team Lillehammer

Lillehammer (RWH) Ganz im Zeichen des US-Teams stand das erste Saisonrennen im Rennrodeln in Lillehammer, Norwegen. Die Olympia-Dritte Erin Hamlin gewann bei den Damen, im Doppel hatten Matt Mortensen/Jayson Terdiman die Nase vorne, bei den Herren musste sich Tucker West nur dem Österreicher Wolfgang Kindl geschlagen geben.

Hinter Siegerin Erin Hamlin kam ihre Teamkollegin Rachel Germaine auf Rang zwei. Als Dritte überraschte die Lokalmatadorin Vilde Tangnes mit ihrer bislang besten Leistung. Bei den Herren holte sich Dominik Fischnaller aus Italien den dritten Platz. Im Doppel landeten Peter Penz/Georg Fischler aus Österreicher und die italienischen Altmeister Christian Oberstolz/Patrick Gruber auf den Rängen zwei und drei.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.