Lake Placid (pps) Bei den Qualifikationen des US-Verbandes (USA Luge) für den Viessmann-Weltcup 2008/2009 setzten sich die Favoriten durch. Bei den Damen schaffen neben der gesetzten Erin Hamlin, der als bester US-Athletin der Saison 2007/2008 die Selektion erspart blieb, noch Ashley Walden (WM-Vierte 2005), die alle drei Qualifikationen gewinnen konnte, Julia Clukey (WM-Zwölfte 2008) sowie die erst 16 Jahre alte Junioren-Weltmeisterin Kate Hansen den Sprung in das US-Team.

Bei den Herren sicherten sich Bengt Walden, der Ehegatte von Ashley, Robby Huerbin, Zweiter der US-Meisterschaften 2008, sowie Chris Mazdzer, Zweiter der Gesamtwertung im Junioren-Weltcup, die drei freien Weltcups-Tickets. Tony Benshoof, Olympia-Vierter 2006, war als bestplatzierter US-Athlet im Viessmann-Weltcup des Vorjahres gesetzt.

Im Doppelsitzer eroberten Mark Grimmette/Brian Martin, die 1998 (Bronze) und 2002 (Silber) zwei Olympiamedaillen gewannen, sowie die JWM-Zweiten Chris Mazdzer/Jayson Terdiman die zwei freien US-Startplätze. Christian Niccum/Dan Joye, WM-Sechste 2008, waren auf Grund des Vorjahres-Resultats ebenfalls gesetzt worden.

Das US-Team bestreitet nun einen achttägigen Lehrgang auf der Kunsteisbahn in Park City, ehe Mitte November die Internationale Trainingswoche auf der angehenden Olympiabahn in Whistler (CAN) auf dem Programm steht.

Hamlin Erin Usa At 01 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.