Lake Placid (pps) So wie früh wie nie zuvor begann die US-Nationalmannschaft im Rennrodeln vor dem neuen Winter mit dem Eistraining. Seit Anfang Oktober trainieren die Schützlinge von Trainer Wolfgang Schädler bereits auf ihren Schlitten, zuerst seit 6. Oktober in Lake Placid, ab dem 16.Oktober dann in Park City. Die Olympiabahn von 2002 Salt Lake City ist im kommenden Winter auch Schauplatz der Weltmeisterschaften.

Jonathan Myles war es vorbehalten den ersten Lauf auf der Kunsteisbahn von Lake Placid zu machen. „Es war ein wunderbares Gefühl, wieder auf dem Schlitten zu sitzen“, sagte Myles. „Es ist ein tolles Sache, schon so früh in der Saison auf Eis trainieren zu können und die Bahn in einem derart guten Zustand vorzufinden.“

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.