Lake Placid (pps) Ashley Hayden, Tony Benshoof und Mark Grimmette/Brian Martin sind vom US-Verband zu den „Athleten des Jahres“ nominiert worden. Gemeinsam gewann das Quartett bei den 37. Weltmeisterschaften im japanischen Nagano die Silbermedaille im Mannschafts-Wettbewerb.
Die 22 Jahre alte Ashley Hayden, die zum ersten Mal ausgezeichnet wurde, kam zudem bei der WM in der Damen-Konkurrenz auf Rang sechs und in der Gesamtwertung des Viessmann Weltcups auf Platz acht.
Tony Benshoof, der zum zweiten Mal nach 2001 als „Athlet des Jahres“ ausgezeichnet wurde, beendete sowohl die Gesamtwertung der Viessmann Weltcups als auch den der Krombacher Challenge Cups auf Rang vier.
Bereits zum siebten Mal wurden die olympischen Medaillen-Gewinner Grimmette/Martin, die bei der WM Bronze gewannen, als „Athleten des Jahres“ ausgezeichnet.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.