Verlegung EBERSPÄCHER Weltcup von Lake Placid nach Oberhof

Track Lake Placid

Berchtesgaden (FIL) Der 7. EBERSPÄCHER Rennrodel Weltcup am 16. und 17. Januar 2021 wird nicht wie ursprünglich geplant im amerikanischen Olympiaort Lake Placid stattfinden können. Die unsichere Lage der Coronavirus-Pandemie und die damit verbundene Quarantäne-Regelung für ausländische Sport-Teams, lässt eine Durchführung des EBERSPÄCHER Rennrodel Weltcup im kommenden Winter auf der Traditionsstrecke am Mount van Hoevenberg im US-Bundesstaat New York nicht zu. 

Die FIL Exekutive hat entschieden den einzigen Nordamerika-Weltcup nach Oberhof in Deutschland zu verlegen. Der 7. EBERSPÄCHER Rennrodel Weltcup findet somit  am 16. und 17. Januar 2021 in Thüringen statt.

„Das Exekutivkomitee der FIL bedauert die Verlegung des EBERSPÄCHER Weltcup von Lake Placid nach Oberhof sehr. Auf Grund der gesetzlichen Vorgaben des US-Bundesstaates New York (zwei Wochen Quarantäne) ist ein Weltcup in Lake Placid leider nicht möglich. Dem US-amerikanischen Verband danken wir für die großen Bemühungen den Weltcup in Nordamerika doch noch möglich zu machen. Wir sind sehr froh, dass Oberhof sich bereit erklärt hat im kommenden Winter eine zweite Veranstaltung im Rahmen der EBERSPÄCHER Weltcup-Serie zu übernehmen", sagt Christoph Schweiger, Exekutivdirektor der FIL.

Summer Britcher World Cup Lake Placid

Jim Leahy, USA Rennrodel-CEO/Exekutivdirektor: "Ein Saisonhöhepunkt ist jedes Jahr die Ausrichtung eines Weltcups in Lake Placid mit ORDA und der FIL. Es bietet dem Sport, unseren Athletinnen und Athleten und der Organisation sowie der Region Adirondack in den USA große Sichtbarkeit. Aber wir sind jetzt in andere Zeiten eingetreten und müssen zuerst die Sicherheit berücksichtigen. Das Coronavirus in Verbindung mit der damit verbundenen 14-tägigen Zwangsquarantäne hat die Entscheidung der FIL diktiert. Es macht uns traurig, unser einziges Heimrennen zu verlieren, aber wir verstehen, dass wir alle versuchen, bestmöglich durch noch nie da gewesenen Zeiten zu steuern.  Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit unseren Partnern bei der Ausrichtung künftiger Weltmeisterschaften auf amerikanischem Boden".
 

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.