Reinhold Rainer beendet seine Laufbahn Jaufental (pps) Der Italiener Reinhold Rainer, der an vier Olympischen Winterspielen teilnahm, hat seine Laufbahn beendet. Der 38 Jahre alte Jaufentaler kam 1998 im japanischen Nagano ebenso wie 2006 bei den „Heimspielen“ in Turin auf den achten Platz. Bei den Weltmeisterschaften 2011 in Cesana erzielte der langjährige Zimmergenosse des sechsmaligen Weltmeisters Armin Zöggeler mit Rang fünf sein bestes Resultat. Im Viessmann-Weltcup gelang Reinhold Rainer 2003 in Park City ein Sieg, drei Mal schaffte er es auf das Siegerpodest. Bei der EM 2006 verpasste er in Winterberg als Vierter nur knapp eine Medaille. Seit 1994 gehörte der Südtiroler der italienischen Nationalmannschaft an. Bei den nationalen Titelkämpfen erreichte Rainer insgesamt sechs zweite Plätze. In Zukunft wird der 38-Jährige seinem Traumberuf Förster nachgehen.
Rainer R 1
Rainer Reinhold Weltcup Oberhof 213 C Dietmar Reker 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.