Oberhof (pps) Die Italiener Gerhard Plankensteiner/Oswald Haselrieder beendeten beim 3. Viessmann-Weltcup in Oberhof eine fünfjährige Siegflaute. Zum ersten Mal nach dem Olympiatest 1997 im japanischen Nagano standen die Südtiroler wieder ganz oben auf dem Siegerpodest. Plankensteiner/Haselrieder verwiesen in 1:23,594 Minuten Steffen Skel/Steffen Wöller (1:23,865) aus Winterberg sowie die Österrei-cher Tobias Schiegl/Markus Schiegl (1:23,904) auf die Plätze zwei und drei.
Im Weltcup behaupteten Mark Grimmette/Brian Martin (USA) mit Rang vier (1:23,932) und nunmehr 245 Punkten die Führung vor den Olympiasiegern Patric Leitner/Alexander Resch (219) aus Deutschland und Plankensteiner /Haselrieder (178).

Stimmen:

Gerhard Plankensteiner (Italien): „Wir haben eine lange Pause zwischen unseren Weltcupsiegen. Nach unserem ersten Erfolg 1995 in St. Moritz dauerte es zwei Jahre bis zum zweiten. Und jetzt hatten wir gleich fünf Jahre keinen Sieg mehr. Hoffentlich müssen auf den nächsten Sieg nicht mehr so lange warten.“

Steffen Wöller (Olympia-Vierter): „Wir wollen hier in Oberhof unserem Trainer Rene Friedl, der sein letztes Rennen im Trainerstab des Deutschen Verbandes macht, mit einem Sieg verabschieden. Leider hat es nicht ganz geklappt. Wir bedauern es sehr, dass Rene Friedl ausscheidet: Wir verdanken ihm sehr viel.“

Tobias Schiegl (Österreich): „So langsam kommen wir und unser Schlitten in Fahrt. Im ersten Lauf hatten wir noch einen Fehler, dafür war der zweite Durchgang wirklich super. So kann es jetzt weiter gehen.“

Redaktion: cosmos-pps Kommunikations GmbH
Wolfgang Harder
Windscheidstr. 6
D 10627 Berlin
+49-173 – 60 733 52
Email: HardyWolfgang@aol.com

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.