Innsbruck (pps) Junioren-Weltmeisterin Nina Reithmayer wird vorerst eine Pause im Viessmann Rennrodel-Weltcup einlegen. Die 20 Jahre alte Tirolerin, die in Calgary auf den glänzenden siebten Platz gefahren war, wird im Junioren-Weltcup an den Start gehen. „Wir wollen bei ihr damit auf Nummer sicher gehen, dort kann sie ihren Kaderstatus für den kommenden Winter auf jeden Fall absichern“, begründet Öster-reichs Cheftrainer Robert Manzenreiter die Maßnahme.
Beim Finale im Viessmann Rennrodel-Weltcup Anfang Februar und bei der WM in Sigulda (Lettland) wird Österreichs größte Nachwuchshoffnung aber wieder bei den „Großen“ mitmischen, kündigte Manzenreiter an.

Redaktion: cosmos-pps Kommunikations GmbH
Wolfgang Harder
Windscheidstr. 6
D 10627 Berlin
+49-173 – 60 733 52
Email: HardyWolfgang@aol.com

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.