Calgary (pps) Andre Florschütz/Torsten Wustlich feierten beim Viessmann Rennrodel-Weltcup im kanadischen Calgary ihren ersten Sieg nach dem Gewinn des WM-Titels 2001. Dem Duo aus Oberhof und Oberwiesenthal gelang auf der Olympiabahn von 1988, auf der sie vor 33 Monaten überraschend WM-Gold geholt hatten, der zweite Weltcup-Erfolg nach Altenberg vor drei Jahren. In 1:28,796 Minuten wiesen Florschütz/Wustlich am Ende einen hauchdünnen Vorsprung von fünf Tausendstelsekunden auf ihre Team-Kollegen Patric Leitner/Alexander Resch (1:28,801) auf. Dritte wurden die Italiener Christian Oberstolz/Patrick Gruber (1:28,921). Die Österreicher Andreas Linger/Wolfgang Linger verteidigten als Fünfte (1:29,146) hinter den Italienern Gerhard Plankensteiner/Oswald Haselrieder (1.28,978) mit 255 Punkten ihre Führung in der Weltcup-Gesamtwertung vor Leitner/Resch (216) und Oberstolz/Gruber (215). Andre Florschütz (Deutschland): Weltmeister 2001: „Auf diesen Tag haben wir lange warten müssen. Wir haben hart gearbeitet, um den Anschluss an die Weltspitze wieder zu finden. Ich glaube, dass haben wir jetzt wieder geschafft. Wir werden aber jetzt nicht übermutig, sondern denken weiterhin nur von Rennen zu Rennen. Alles andere kommt von allein.“ Patric Leitner (Deutschland) Olympiasieger 2002 und Weltmeister 1999 und 2000: „Zwei zweite Plätze, wie zuletzt in Altenberg und nun hier in Calgary, sind nicht schlecht. Aber es wird Zeit, dass wir auch mal wieder gewinnen. Als Mannschaft haben wir mit den Plätzen eins und zwei sowie sechs von Schmidt/Forker einen starken Eindruck hinterlassen.“ Christian Oberstolz (Italien):WM-Vierter 2000: „Endlich haben wir auf dieser Bahn ein gutes Resultat erzielt. So kann es weitergehen. Es ist nicht so wichtig, bestes italienisches Doppel zu sein, viel wichtiger ist es, als Dritte auf dem Podest zu stehen.“

794 01

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.