Calgary (pps) Olympiasiegerin und Weltmeisterin Syke Otto gelang beim Viessmann Rennrodel-Weltcup im kanadischen Calgary ihr ersten Erfolg. Nach zwei zweiten Plätzen in Sigulda und Altenberg verwies die Oberwiesenthalerin in dem wegen der starken Winde mehrfach zeitlich verschobenen und am Ende auf einen Lauf verkürzten Rennen in 46,817 Sekunden ihre Mannschafts-Kollegin Barbara Niedernhuber (46,974) und Veronika Halder (47,191) aus Österreich auf die Plätze zwei und drei. Sylke Otto, die sich ihrer Zeit auch den am Vortag von Veronika Halder aufgestellten Bahnrekord (47,430) zurückholte, übernahm mit 270 Punkten auch die Führung in der Weltcup-Gesamtwertung. Silke Kraushaar, die als Achte (47,407) ins Ziel kam, ist vor den beiden Österreicherinnen Veronika Halder (174) und Sonja Manzenreiter (170) Zweite. Sylke Otto (Deutschland): Olympiasiegerin in dreimalige Weltmeisterin: „Dieser Sieg war mit Blick auf den Weltcup sehr wichtig . Insgesamt war das ein etwas chaotischer Tag mit vielen Anläufen, das Rennen über die Bühne zu bringen. Aber das lange Warten hat sich schließlich doch gelohnt.“ Barbara Niedernhuber (Deutschland) Olympia-Zweite 1998 und 2002: „Nach dem ersten Lauf, der ja abgebrochen wurde, war mein Rennanzug hinüber, weil ic wegen des starken Windes dauernd gegen die Bande fuhr. Dann haben wir ewig warten müssen, bis das Rennen dann endlich losgehen konnte. Und schließlich habe ich mit Platz zwei doch noch zugeschlagen.“ Veronika Halder (Österreich) „Platz drei ist super, ich freue mich riesig Aber das war ein ganz schön anstrengendes Rennen mit vielen Anläufen. Ich habe mich richtig aufrappeln müssen. Aber es ist ja noch einmal alles gutgegangen.“

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.