Calgary (pps) Nach der Niederlage in Park City gegen die Mark Grimmette / Brian Martin (USA) drehten die Olympiasieger Patric Leitner / Alexander Resch beim Viessmann Weltcup in Calgary (Kanada) den Spieß um und gewannen vor den Olympiazweiten. Leitner / Resch, die im ersten Lauf in 43,578 einen neuen Bahnrekord aufstellten, siegten in 1:27,150 Minuten vor Grimmette / Martin (1:27,272), die sich aber mit dem neuerlichen Bahnrekord von 43,564 Sekunden im zweiten Durchgang schadlos hielten. Dritte wurde Sebastian Schmidt / Andre Forker (1:30,480) aus Deutschland. Als Vierte feierten Grand Albrecht / Eric Pothier (1:27,613) aus Kanada das beste Ergebnis ihrer Laufbahn.
Im Weltcup liegen nun Leitner / Resch und Grimmette / Martin punktgleich mit 185 Zählern vor den ebenfalls punktgleichen Albrecht / Pothier und Andreas und Wolfgang Linger (Österreich) mit jeweils 120 Zählern an der Spitze.

Stimmen:

Patric Leitner (Olympiasieger): „Nach dem Bahnrekord und der sicheren Führung sind wir im zweiten Durchgang nicht mehr volles Risiko gegangen. Früher sind wir oftmals zuviel Risiko eingegangen und mussten dies teuer bezahlen. Wir hatten eine wunderschöne Woche in Calgary mit einem erfolgreichen Abschluss.

Brian Martin (Olympia-Zweiter): „Ein guter Saisonstart sorgt immer für Zufriedenheit und ist gut fürs Selbstbewusstsein. Ich hoffe, dass wir diese gute Form nun mit nach Oberhof und den weiteren Rennen in Europa mitnehmen können.

Andre Forker (Deutschland): „Vor zwei Jahren bei der WM kamen wir mit der Bahn überhaupt nicht zurecht und landeten nur auf dem zehnten Platz. Diesmal lief es viel besser. Jetzt wollen wir auch einmal Leitner / Resch und Grimmette / Martin angreifen.“

Redaktion: cosmos-pps Kommunikations GmbH
Wolfgang Harder
Windscheidstr. 6
D 10627 Berlin
Tel.: (+49) 173 – 60 733 52

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.