Altenberg (pps) Der Österreicher Markus Kleinheinz verteidigte mit dem dritten zweiten Platz im dritten Rennen zum Viessmann Rennrodel-Weltcup seine Spitzenposition im Herren-Einsitzer. Seinen 245 Zählern möchte der 26 Jahre alte Tiroler auch beim der vierten Station im Viessmann Weltcup am Wochenende in Altenberg weitere Punkte hinzufügen. „Die Bahn in Altenberg liegt mir, allerdings kommt mir der Start nicht gerade entgegen“, dämpft Kleinheinz alle zu hoch geschraubten Erwartungen.
Zumindest sein Schlitten fühlt sich in Altenberg, seit vielen Jahren Trainingsbahn der Österreicher, dort pudelwohl. Sein Erbauer, der zurück getretene Markus Prock, gewann dort insgesamt sieben Weltcup-Rennen, 1996 den WM-Titel und 2002 den EM-Titel. Dazwischen dominierte Olympiasieger Armin Zöggeler im Osterzgebirge. Der Italiener gewann in Altenberg 1995, 1999, 2000 und 2001.
Die Gesamtwertung bei den Damen führt trotz der ersten Saisonniederlage in Oberhof Olympiasiegerin und Weltmeisterin Sylke Otto (Deutschland) mit 285 Punkten an. Die Oberwiesenthalerin verpatzte den ersten Lauf total, konnte sich aber dennoch als Zweite ins Ziel retten. Sylke Otto: „Auch ich bin keine Maschine.“ Bei den Doppelsitzern profitierten Mark Grimmette/Brian Martin (USA) von den Fehlern von Patric Leitner/Alexander Resch, die in Oberhof mit Materialproblemen nur Elfte wurden. Die Olympia-Zweiten aus den USA führen nun mit 245 Punkten vor Leitner/Resch (219) und den Überraschungssiegern von Oberhof, den Italienern Gerhard Plankensteiner/Oswald Haselrieder (178). Weiter in Geduld üben müssen sich im deutschen Team die vorerst nicht für den Weltcup qualifizierten Weltmeister von 2001, Andre Florschütz/Torsten Wustlich (Oberhof/Oberwiesenthal). Das Duo wird auch in Altenberg nur als Vorfahrer mit von der Partie sein.

ARD berichtet „live“ aus Altenberg / Zusammenfassungen auf Eurosport
Altenberg (pps) „Live“ aus Altenberg vom Viessmann Rennrodel-Weltcup berichtet am Wochenende die ARD. Das Erste überträgt am Samstag ab 12.25 Uhr den zweiten Lauf der Damen direkt und ab 15.30 Uhr eine Zusammenfassung der Doppelsitzer-Entscheidung. Am Sonntag wird der 1. Lauf der Herren ab 12.35 Uhr ausgestrahlt. Die Entscheidung ist ab 15.30 Uhr in der ARD zu sehen.
Eurosport bietet den Rennrodel-Fans wie schon in Oberhof Zusammenfassungen. Am Samstag (19.15-20.00 Uhr) und Sonntag (19.45-20.30 Uhr) werden in jeweils 45 Minuten die Höhepunkte von Altenberg ausgestrahlt.

Redaktion: cosmos-pps Kommunikations GmbH
Wolfgang Harder
Windscheidstr. 6
D 10627 Berlin
Tel.: (+49) 173 – 60 733 52
Email: HardyWolfgang@aol.com

FIL-Office:
Rathausplatz 9
D 83471 Berchtesgaden
Tel.: (+49) 8652 - 66960
Fax: (+49) 9652 - 66969

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.