Aileen Frisch ergattert viertes WM-Ticket der deutschen Damen Oberhof (pps) Während Vorjahressiegerin Corinna Martini für den Viessmann-Weltcup in Winterberg am kommenden Wochenende (19./20. Januar 2013) nominiert wurde, ergatterte Aileen Frisch, Junioren-Weltmeisterin von 2012, das vierte und letzte Ticket bei den deutschen Damen für die 44. Weltmeisterschaften des Internationalen Rennrodel-Verbandes (FIL) im kanadischen Whistler am 1./2. Februar 2013. Neben der 20-jährigen Frisch, die im vorolympischen Winter einmal Dritte (Königssee) und zwei Mal Fünfte war (Innsbruck-Igls und Altenberg), nominierte Chef-Bundestrainer Norbert Loch erwartungsgemäß Natalie Geisenberger, Spitzenreiterin in der Gesamtwertung des Viessmann-Weltcups und frisch gebackene Europameisterin, Tatjana Hüfner, Olympiasiegerin und viermalige Weltmeisterin, sowie Anke Wischnewski, Siegerin des Saison-Auftakts in Innsbruck-Igls, EM-Dritte und derzeit Zweite der Gesamtwertung.
Martini Corinna Wc Winterberg 766 C Dietmar Reker 01 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.