Turin (pps) In Anwesenheit des italienischen Ministers für Kommunikation, Maurizio Gasparri, wurde der italienischen Öffentlichkeit am 24. März eine zweite Serie von Briefmarken mit direktem Bezug zu den Olympischen Winterspielen 2006 in Turin vorgestellt. Sie ist den Veranstaltungs-Städten Pinerolo, San Sicario di Cesana, dem Standort der olympischen Rennrodel-, Bob- und Skeletonbahn, und Sestriere gewidmet. Eine Briefmarke zeigt die Turiner Maskottchen Neve und Gliz.

Die erste Serie, die im März 2004 veröffentlicht wurde, beinhaltete Motive der Städte Turin, Bardonecchia, Pragelato und Sauze D´Oulx. Jede Briefmarke wird in einer Auflage von 3.500.000 Stück gedruckt und ist in allen italienischen Post-Fillialen erhältlich. Die Briefmarken haben einen Wert von 0, 23 Euro bis 0,62 Euro.

1446

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.