Mit einem Doppelweltcup im Grenzgebiet von Europa und Asien fällt der Startschuss für die neue Saison im Rennrodeln auf Naturbahn. Novouralsk/Ekaterinenburg (RUS) ist bereits zum zweiten Mal in Folge Austragungsort für den Weltcup-Auftakt. Und wie im Vorjahr beginnt die Saison mit einem Doppel-Weltcup. Von 9. bis 12. Dezember geht es für die Rennrodler auf Naturbahn um die ersten Punkte. Für die Athleten ist Russland schon der erste Höhepunkt der Saison, weil bereits ein Drittel aller Weltcup-Punkte dort vergeben wird. Novouralsk bietet ein ganz spezielles Ambiente. Das Sportzentrum in Novouralsk (70 km nördlich von Ekaterinenburg) ist erst vor wenigen Jahren neu errichtet worden und gerüstet für den Auftakt zur 19. Weltcup-Saison. Ebenso gerüstet: die Athleten rund um die Gesamtweltcup-Sieger Patrick Pigneter (ITA), Ekatharina Lavrentjeva (RUS) und Patrick Pigneters Doppel-Partner Florian Clara (ITA). Insgesamt 16 Nationen sind in dieser Saison im Weltcup vertreten. Beim Auftakt in Russland werden bis zu acht Nationen ihre Athleten an den Start schicken. Bei den Herren gilt – wie schon im Vorjahr – Patrick Pigneter als der große Gejagte. Seine ersten Verfolger: Thomas Schopf (AUT), der im Vorjahr beide Weltcups in Russland gewonnen hat, Gernot Schwab (AUT), 2. im Gesamtweltcup 2009/10, und Anton Blasbichler (ITA) und Thomas Kammerlander (AUT). Bei den Damen gelten Renate Gietl (ITA), amtierende Weltmeisterin, und Melanie Batkowski (AUT), im Vorjahr 2. und 1. in Novouralsk, als die ersten Verfolgerinnen von Ekatharina Lavrentjeva (RUS). Melanie Batkowski liegt die Strecke am Ural besonders, sie feierte dort die beiden Weltcup-Siege ihrer Karriere und war in allen vier dort bisher abgehaltenen Rennen nie schlechter als Zweite. Die Titelverteidiger im Doppel beim Weltcup-Auftakt in Russland: Patrick Pigneter und Florian Clara (ITA) und Pavel Porshnev und Ivan Lazarev (RUS). Aber auch Christian Schopf und Andreas Schopf (AUT) – Dritte im Gesamtweltcup – wollen an ihren erfolgreichen Saisonabschluss (Sieg in Garmisch-Partenkirchen) anschließen. Ein spannender Auftakt ist garantiert.

Lavrentjeva Rus 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.