Weltcup-Spitzenreiter Kindl gewinnt Österreichs Titel

wolfgang Kindl

Innsbruck (RWH) Wolfgang Kindl, aktueller Spitzenreiter im Viessmann-Weltcup, hat zum dritten Mal in Folge die österreichische Meisterschaft im Rennrodeln gewonnen.  Auf der Olympiabahn von 1976 in Innsbruck verwies der 27-Jährige David Gleirscher und Reinhard Egger auf die Plätze zwei und drei. Egger, Olympia-Achter von 2014, feierte damit ein gelungenes Comeback nach seinem Bandscheibenvorfall im August.

Den Titel bei den Damen sicherte sich Miriam Kastlunger vor Birgit Platzer und Madeleine Egle. Im Doppelsitzer siegten die WM-Zweiten Peter Penz/Georg Fischler.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.