Tony Benshoof gewinnt bei den Herren – Grimmette/Martin im Doppel

Lake Placid (pps) Weltmeisterin Erin Hamlin verteidigte in Lake Placid ihren Titel als US-Meisterin im Rennrodeln erfolgreich. Neben der 23 Jahre alten Studentin sicherten sich noch der Olympia-Vierte Tony Benshoof bei den Herren und im Doppel die aktuellen WM-Dritten Mark Grimmette/Brian Martin die beiden weiteren Titel.

Rund sieben Wochen nach dem Gewinn von WM-Gold an gleicher Stelle verwies Erin Hamlin bei den nationalen Titelkämpfen die WM-Fünfte Julia Cluckey und Megan Sweeney auf die Plätze zwei und drei. Bei den Herren eroberte Tony Benshoof nur zweieinhalb Monate nach seiner Bandscheibenoperation Ende Dezember seinen siebten US-Titel vor Ronny Huerbin und dem WM-Sechsten Bengt Walden. Grimmette/Martin, die schon Bronze und Silber bei Olympischen Spielen gewannen, siegten im Doppelsitzer vor Christian Niccum/Daniel Joye und Chris Mazdzer/Jayson Terdiman.
Hamlin Erin Usa At Internet 2008 01 1
Benshoof2 T 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.