Oberhof (pps) Die Vize-Europameister Tobias Wendl/Tobias Arlt schreiben im nacholympischen Winter ihre Erfolgsgeschichte weiter fort. Bei der sechsten Station im Viessmann-Weltcup in Oberhof (GER) feierten die WM-Zweiten von 2008 bereits den vierten Saisonsieg. Mit ihrem insgesamt siebten Erfolg im Viessmann-Weltcup bauten Wendl/Arlt die Führung in der Gesamtwertung aus.

Wendl/Arlt verwiesen die beiden Italiener Christian Oberstolz/Patrick Gruber (Rückstand: 0,039) und ihre Team-Kollegen Toni Eggert/Sascha Benecken (0,194 Sekunden zurück) auf die Plätze zwei und drei. Für das im Vorjahr neu formierte Duo aus Thüringen war es das bislang beste Resultat ihrer Laufbahn.

In der Weltcup-Gesamtwertung folgen auf Wendl/Arlt (530 Punkte) mit 45 Zählern Abstand Oberstolz/Gruber (485). Dritte sind die Österreicher Andreas Linger/Wolfgang Linger mit 392 Punkten.

Stimmen

Tobias Arlt (GER / Vize-Europameister 2010 und Vize-Weltmeister 2008)

„Schön, dass wir gewonnen haben, aber richtig glücklich sind wir nicht. Da waren einfach zu viele Fehler in beiden Läufen drin. Das ist hier eine der anspruchsvollsten Bahnen, die zudem heute noch sehr holprig war.“

Christian Oberstolz (ITA / Europameister 2008)

„Wir haben es selbst verbockt. Nach dem Fehler im unteren Teil wusste ich gleich, dass wir hier nicht gewonnen können.“

Toni Eggert (GER / Weltcup-Dritter 2011)

„Das war ein Riesenfehler im ersten Lauf bei der Einfahrt Kurve 13. Wir hatten hier natürlich einen echten Heimvorteil.“

Siegerehrung Doppel Wc Oberhof 946 C Dietmar Reker 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.