Wendl/Arlt mit sechstem Saisonsieg zum dritten Gesamterfolg Altenberg (pps) Tobias Wendl/Tobias Arlt aus Deutschland beenden die Saison im Viessmann-Weltcup mit ihrem siebten Saisonsieg und als Gesamtsieger. Bei der achten Station im Viessmann-Weltcup im sächsischen Altenberg brachten die Weltmeister bei ihrem 23. Einzelsieg den dritten Gesamtsieg nach 2010/2011 und dem vorolympischen Winter 2012/2013 unter Dach und Fach.

Wendl/Arlt führen vor dem Saisonfinale im lettischen Sigulda am kommenden Wochenende, an dem die deutschen Olympia-Starter wegen der Vorbereitung auf die Winterspiele im russischen Sochi (7. – 23. Februar 2014) nicht teilnehmen, mit 770 Punkten die Gesamtwertung an und sind nicht mehr von der Spitze zu verdrängen.

Rang zwei in Altenberg an ihre Team-Kollegen Toni Eggert/Sascha Benecken. Dritte wurden die Österreicher Peter Penz/Georg Fischler. Hinter Wendl/Arlt folgen in der Gesamtwertung auf den Plätzen zwei und drei Eggert/Benecken (630) und die Österreicher Peter Penz/Georg Fischler

Stimmen

Tobias Wendl (GER / Weltmeister 2013, Gesamtsieger Viessmann-Weltcup 2010/2011 und 2012/2013)

„Das ist ein positiver Abschluss einer rundum gelungenen Weltcup-Saison. Wir haben uns in allen Rennen explizit auf Olympia vorbereitet und freuen uns auf unseren ersten Olympia-Start. Die Bahn in Sochi hat uns vom ersten Test an gefallen. Sie hat einen schönen Rhythmus und liegt uns.“

Sascha Benecken (GER / Europameister 2013, Vize-Weltmeister 2012 und 2013)

„Am Ende gewinnt immer das Duo mit den wenigsten Fehlern. Und das waren einmal mehr Wendl/Arlt.“

Peter Penz (AUT / WM-Dritte 2012)

"Auf dieser Bahn haben wir vor zwei WM-Bronze geholt, die liegt uns. Wie in Igls sind wir hier jetzt zum vierten Mal auf dem Trepperl, also dem Siegerpodest.“

Wendl Arlt Web 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.