Deutschland I Mannschaftsweltmeister vor Deutschland II
Viessmann-Team mit Silke Kraushaar, Hackl und Leitner/Resch


Calgary. Das Team Deutschland I mit den Olympiasiegern Silke Kraushaar, Georg Hackl und den Weltmeistern Patric Leitner/Alexander Resch hat in Calgary zum Auftakt der Weltmeisterschaften den Titel im Mannschaftswettbewerb gewonnen. In 2:14,711 Minuten gewann das komplett vom Weltcup-Sponsor Viessmann unterstützte Quartett klar vor dem Team Deutschland II mit Sylke Otto, Karsten Albert und Steffen Skel/Steffen Wöller. Mit Bronze gewann das Team USA I (2:15,556) erstmals in der Geschichte überhaupt eine Medaille im nicht-olympichen Mannschafts-Wettbewerb.
Der Italiener Armin Zöggeler blieb in 45,162 Sekunden ebenso unter dem alten Bahnrekord von Karsten Albert (45,435) wie Georg Hackl (45,178). Patric Leitner konnte mit dem WM-Titel gleichzeitig seinen 24. Geburtstag feiern.
Die Weltmeisterschaften werden am Wochenende mit den Entscheidungen im Doppelsitzer, bei den Damen und Herren fortgesetzt.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.