Whistler (pps) Die Enttäuschung über die nur knapp verpasste WM-Medaille war bei David Möller schnell verflogen. „Auch wenn es nicht mit einer Medaille geklappt hat – 2013 wird trotzdem mein Jahr. Das steht fest“, schrieb der zweimalige Weltmeister aus Deutschland nach Rang vier auf seiner Homepage. „Im Juli gibt es für mich, wenn man so will, den größten Erfolg meines bisherigen Lebens zu feiern. Ich werde Papa.“ Freundin Caro erwartet im Sommer das gemeinsame Kind. Möller auf seiner Homepage weiter: „Der Gedanke fühlt sich jetzt schon so wahnsinnig toll und groß an. So ein kleines Goldstück ist mehr wert, als jede Medaille in irgendeiner Vitrine.“

Moeller David Ger Kb 2009 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.