Kindberg (ck) - Fünf Jahre ist es her, seit das letzte Weltcup Rennen in Kindberg in der Steiermark stattgefunden hat. Ekatharina Lavrentjeva (RUS) und Renate Gietl (ITA) standen 2005 schon auf dem Podest, ebenso Patrick Pigneter (ITA). Dieser musste sich damals jedoch dem Steirer Gernot Schwab (AUT) geschlagen geben. Schwab scheiterte in Gsies am letzten Wochenende in der Österreich-internen Qualifikation und man darf gespannt sein, ob der Weltmeister von 2007 in Kindberg wieder im österreichischen Aufgebot zu finden sein wird. Bei den Doppelsitzern brachten die Brüder Schopf durch ihren Sieg am letzten Wochenende zusätzliche Spannung in den ohnehin stets am meisten umkämpften Bewerb. Christian Schatz/Gerhard Mühlbacher (AUT) feierten 2005 in Kindberg ihren ersten Weltcupsieg. Heuer belegten sie zu Saisonbeginn in Russland einmal den dritten Platz und hatten in Gsies noch mit Materialproblemen zu kämpfen. In den drei bisher gefahrenen Weltcups gab es drei verschiedene Sieger. In Hinblick auf die Weltmeisterschaften in Umhausen in einer Woche ist in Kindberg mit stärker werdender Konkurrenz zu rechnen. Einige Nationen, die lediglich an den Weltmeisterschaften und nicht am Weltcup teilnehmen, sind bereits in Österreich eingetroffen und nützen das Rennen in Kindberg für eine Generalprobe für die WM. Die Veranstaltung beginnt mit den Trainingsläufen am Freitag und den ersten Bewerben am Samstag. Programm in Kindberg: Freitag, 21.01.2011 10.00h:1. Mannschaftsführerbesprechung 12.00h 1 Trainingslauf Herren und Damen 13.45h 1. Trainingslauf Doppel 14.45h 2. Trainingslauf Doppel 18.00h: Eröffnungsfeier Samstag, 22.01.2011 09:00h: 1. Wertungslauf Doppelsitzer 10.15h: 2. Wertungslauf Doppelsitzer anschließend Blumenzeremonie 11.00h: 2. Trainingslauf Damen 11.45h: 2. Trainingslauf Herren 13.00h: Siegerehrung Doppelsitzer Sonntag, 23.01.2011 09:30h: 1. Wertungslauf Damen anschließend 1. Wertungslauf Herren 11.30h: 2. Wertungslauf Damen anschließend Blumenzeremonie 12:00h: 2. Wertungslauf Herren anschließend Blumenzeremonie 14:30h: Siegerehrungen Damen und Herren Bahndaten: Länge: 950m Starthöhe: 746m Zielhöhe: 620m Höhenunterschied: 126m Maximales Gefälle: 17,5% Durchschnittsgefälle: 13,22% Anzahl der Kurven: 12

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.