Gsies/Casies (ck) - Nach dem Saisonauftakt in Novouralsk in Asien kehrt der Würz Energy Weltcup nun nach Mitteleuropa zurück. Die erste Station in Europa heißt Gsies in Südtirol und ist ein Weltcup-Neuling. Das Gsieser Tal im Norden Südtirols ist bekannt für seine Langlaufloipen und eine beliebte Wintersportregion. Im Rennrodelsport konnte sich Gsies bereits als Ausrichter zweier Weltmeisterschaften bewähren. 1990 und 1994 fanden die Titelkämpfe auf der über 1000m langen, attraktiven Bahn statt. Keiner der heute aktiven Athleten konnte damals um die Medaillenvergabe mitmischen. Im Weltcup könnte in Gsies bereits eine Vorentscheidung fallen, sollte es den üblichen Favoriten gelingen auch auf dieser Bahn die Konkurrenz zu dominieren. Noch liegt die Spitze im Weltcup eng beisammen, mit neuerlichen Siegen können sich Patrick Pigneter (ITA) und Ekatharina Lavrentjeva (RUS) jedoch bereits von ihren Verfolgern absetzen, zumal es heuer erstmals kein Streichresultat im Weltcup gibt. Im Doppelsitzerbewerb kommen Patrick Pigneter/Florian Clara (ITA) und Pavel Porshnev/Ivan Lazarev (RUS) als ex aequo Weltcup-Führende nach Gsies. Der Zweikampf zwischen Italien und Russland geht also in die nächste Runde. Programm: Freitag, 14.01.2011 ab 13:00h: Trainingsläufe 17:00h: Eröffnungsfeier Samstag, 15.01.2011 09:00h: 1. Wertungslauf Doppelsitzer 10:15h: 2. Wertungslauf Doppelsitzer anschließend Blumenzeremonie ab 11.00h: weitere Trainingsläufe Sonntag, 16.01.2011 09:30h: 1. Wertungslauf Damen und Herren 11:30h: 2. Wertungslauf Damen Blumenzeremonie Damen 12:00h: 2. Wertungslauf Herren Blumenzeremonie Herren 14:00h: Siegerehrungen Bahndaten: Länge: 1290m Starthöhe: 1680m Zielhöhe: 1535m Höhenunterschied: 145m Maximales Gefälle: 28,5% Mindestgefälle: 9,3% Durchschnittsgefälle: 11,2%

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.