Zelezniki (ck) - Ein spannender zweiter Lauf im Doppelsitzerbewerb rückte die Rennrodelwelt wieder zurecht. Nach dem ersten Durchgang waren die Polen Andrzej Laszczak/Damian Waniczek in Führung gelegen, das deutsche Doppel Björn Kierspel/Christian Wichan an aussichtsreicher vierter Stelle und die Favoriten Pavel Porshnev/Ivan Lazarev (RUS) und Patrick Pigneter/Florian Clara (ITA) lediglich an dritter bzw. fünfter Stelle. Das Siegerbild jedoch war identisch mit dem der Vorwoche: Porshnev/Lazarev die immer noch leicht beeinträchtigt von ihrem Sturz in Olang sind, entschieden das Rennen für sich und gingen damit auch im WÜRZ Energy Gesamtweltcup in Führung. „Es geht uns beiden schon besser, aber ein bisschen Schmerzen haben wir schon noch“, sagte Ivan Lazarev, und analysiert sein Rennen: „Im ersten Lauf hatten wir in der ersten Kurve Probleme, konnten das aber im zweiten Lauf korrigieren. Da sind wir eigentlich die ganze Strecke gut gefahren.“ Das Rennen nach dem ersten Durchgang vorbei hätte für Pigneter/Clara sein können: „Wir haben im ersten Lauf alles Glück aufgebraucht. Wir sind gekippt und dann in den Schnee gekommen und konnten knapp einen Sturz vermeiden. Im zweiten Lauf haben wir gewusst, dass wir, wenn alles passt und wir keinen Fehler machen, eine gute Zeit fahren können. Es ist sich nicht ganz für den ersten Platz ausgegangen, aber mit dem Ergebnis sind wir sicher zufrieden.“ Zufrieden waren auch Christian Schatz/Gerhard Mühlbacher (AUT) mit ihrem dritten Platz, dem dritten in Folge. „Jetzt, wo wir die Blumen in der Hand halten, glauben wir es wirklich, dass wir dritte geworden sind. Es war extrem spannend heute.“ Die Zweitplatzierten nach dem ersten Lauf verloren zunächst einen Platz und reihten sich hinter Porshnev/Lazarev und Pigneter/Clara ein, profitierten dann aber davon, dass die halbzeitführenden Polen ihren zweiten Lauf verpatzten und auf den fünften Rang zurückfielen. Die Damen absolvierten am heutigen Samstag ihren ersten Lauf. Melanie Batkowski (AUT), die die ersten beiden Weltcuprennen krankheitsbedingt versäumt hatte, meldete sich mit der drittschnellsten Laufzeit eindrücklich zurück. In Führung liegen die ewigen Rivalinnen Ekatharina Lavrentjeva (RUS) und Renate Gietl (ITA). Endergebnis Weltcup Doppelsitzer (12): 1. Pavel PORSHNEV/Ivan LAZAREV (RUS), 1:02,01(3), 1:01,39(1), 2:03,40 2. Patrick PIGNETER/Florian CLARA (ITA), 1:02,20(5), 1:01,45(2), 2:03,65 3. Christian SCHATZ/Gerhard MÜHLBACHER (AUT), 1:02,00(2), 1:01,98(4), 2:03,98 4. Christian SCHOPF/Andreas SCHOPF (AUT), 1:02,25(6), 1:01,87(3), 2:04,12 5. Andrzej LASZCZAK/Damian WANICZEK (POL), 1:01,93(1), 1:02,30(5), 2:04,23 6. Thomas SCHOPF/Andreas SCHÖPF (AUT), 1:02,43(7), 1:02,33(6), 2:04,76 7. Stanislav KOVSHIK/Ivan RODIN (RUS), 2:04,85 8. Björn KIERSPEL/Christian WICHAN (GER), 2:04,94 Zwischenstand Weltcup Damen nach einem Lauf (13) 1. Ekatharina LAVRENTJEVA (RUS), 0:58,56(1), 2. Renate GIETL (ITA), 0:59,34(2), 3. Melanie BATKOWSKI (AUT), 0:59,41(3), 4. Melanie SCHWARZ (ITA), 0:59,45(4), 5. Evelin LANTHALER (ITA), 0:59,73(5), 6. Tamara SCHWARZ (ITA), 1:00,33(6), 7. Marlies WAGNER (AUT), 1:00,90(7), 8. Tina UNTERBERGER (AUT), 1:01,41(8), Weltcupstand Doppelsitzer (3/6): 1. Pavel PORSHNEV/Ivan LAZAREV (RUS) 285 Punkte 2. Patrick PIGNETER/Florian CLARA (ITA) 270 3. Christian SCHATZ/Gerhard MÜHLBACHER (AUT) 210 4. Andrzej LASZCZAK/Damian WANICZEK (POL) 170 5. Christian SCHOPF/Andreas SCHOPF (AUT) 162 6. Thomas SCHOPF/Andreas SCHÖPF (AUT) 146 7. Björn KIERSPEL/Christian WICHAN (GER) 143 8. Hannes CLARA/Stefan GRUBER (ITA) 128 9. Stanislav KOVSHIK/Ivan RODIN (RUS) 119 10. Aleksandr EGOROV/Petr POPOV (RUS) 111

Rus Porshnev Pavel Lazarev Ivan 12 Foto Sobe 1

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.