Zelezniki (ck) - Zum zweiten Mal seit der WM 2003 macht der WÜRZ Energy Weltcup Halt im slowenischen Zelezniki. Für die Weltmeisterschaften 2003 wurde die Bahn im Schigebiet von Soriska Planina neu gebaut. Im Jahr 2008 fand ein Doppelweltcup statt, in dem bereits die dominierenden Rennrodler der aktuellen Saison siegreich waren: Patrick Pigneter siegte sowohl im Einsitzerbewerb als auch mit seinem Doppelpartner Florian Clara (ITA), bei den Damen sicherte sich Ekatharina Lavrentjeva (RUS) den Sieg. Von den Titelträgern von 2003 ist Robert Batkowski (AUT) noch aktiv, bei den Doppelsitzern ist lediglich Andreas Schopf, der sich damals gemeinsam mit seinem Cousin Wolfgang Schopf zum Weltmeister kürte, noch dabei. Sollten Pigneter und Lavrentjeva auch in der dritten Station des heurigen Weltcups reüssieren, so können die beiden bereits die Weichen in Richtung Verteidigung des Gesamtweltcupsieges stellen. Während Lavrentjeva im einzigen bisher absolvierten Trainingslauf Bestzeit erzielte, tastet sich Patrick Pigneter an die Strecke noch heran. Im Trainingslauf der Herren meldeten sich die Österreicher, allen voran Michael Scheikl, gefolgt von Ex-Weltmeister Robert Batkowski und regierendem Weltmeister Gerald Kammerlander, kräftig zurück. Wie immer spannend präsentiert sich die Situation im Doppelsitzerweltcup. Pigneter/Clara und Porshnev/Lazarev (RUS) liefern sich ein spannendes Kopf an Kopf Rennen, wobei die Russen in Zelezniki noch nie siegreich waren. Dreimal belegten sie den zweiten Rang, zwei Mal davon hinter Pigneter/Clara. In beiden Trainingsläufen lagen allerdings Christian Schopf/Andreas Schopf voran. Die Trainingsläufe am heutigen Freitag fanden zunächst in dichtem Nebel, gefolgt von starkem Schneefall statt, doch der hervorragende Zustand der Rennstrecke trotze den Bedingungen und alle Läufe konnten programmgemäß absolviert werden. Die Rennläufe beginnen morgen, Samstag, mit dem Doppelsitzerbewerb. Programm in Zelezniki: Freitag, 20.01.2012 Trainingsläufe Herren, Damen und Doppelsitzer Samstag, 21.01.2012 09:00h: 1. Wertungslauf Doppelsitzer anschließend 2. Trainingslauf Damen 11:00h: 2. Wertungslauf Doppelsitzer anschließend Flower Ceremony 13:00h: 1. Wertungslauf Damen anschließend 2. Trainingslauf Herren Sonntag, 22.01.2012 09:00h: 1. Wertungslauf Herren anschließend 2. Wertungslauf Damen anschließend Flower Ceremony Damen 11:30h: 2. Wertungslauf Herren anschließend Flower Ceremony Herren 14:30h: Siegerehrungen Bahndaten Zelezniki: Streckenlänge: 843m Höhe Start: 1381m Höhe Ziel: 1280m Höhenunterschied: 101m Durchschnittliches Gefälle: 13%

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.