Zweiter Sieg in Folge für Semen Pavlichenko

Sieger Herren Sigulda 2017

Sigulda (RWH) Mit dem zweiten Sieg hintereinander im Viessmann-Weltcup hat sich der Russe Semen Pavlichenko zum WM-Favoriten gekürt. Zwei Wochen vor den 47. Weltmeisterschaften (27. – 29. Januar 2017) des Internationalen Rennrodelverbandes (FIL) im Olympia-Eiskanal von Innsbruck, gewann der Weltmeister von 2015 im lettischen Sigulda sein zweites Saisonrennen. Vor zehn Tagen hatte Pavlichenko den Viessmann-Weltcup am Königssee und den EM-Titel gewonnen. 

Auf die Plätze zwei und drei kamen sein Landsmann Roman Repilov und der Österreicher Wolfgang Kindl. Felix Loch (GER), Olympiasieger 2010 und 2014 sowie fünfmaliger Weltmeister, wurde Vierter. 

Pavlichenko, 2015 und 2017 jeweils Europameister, verbesserte den drei Jahre alten Bahnrekord von Rekord-Weltmeister Armin Zöggeler (ITA / 47,944) auf 47,837 Sekunden.

Roman Repilov (RUS) verteidigte mit seinem zweiten Platz die Führung im Gesamtweltcup mit 547 Punkten. Neuer Zweiter ist nun Semen Pavlichenko (515) vor dem Österreicher Wolfgang Kindl (506) und Felix Loch mit 495 Zählern.

Am kommenden Wochenende pausiert der Viessmann-Weltcup, ehe vom 27. – 29. Januar 2017 im Olympia-Eiskanal von Innsbruck die 47. Weltmeisterschaften des Internationalen Rennrodelverbandes (FIL) auf dem Programm stehen.

Stimmen

Semen Pavlichenko (RUS / Weltmeister 2015, Europameister 2015 und 2017):

„Ich bin sehr glücklich. Jetzt kann die WM kommen. Ich war heute nervös und musste mich voll konzentrieren.“

Wolfgang Kindl (AUT / WM-Dritter 2015 und 2016 und EM-Zweiter 2010)

„Wer hier gewinnen will, muss auf dieser Bahn erst einmal die Russen schlagen. Das war schon nach dem Training klar.“

Felix Loch (GER / Olympiasieger 2010 und 2014, fünfmaliger Weltmeister)

„Ich habe in dieser Saison anscheinend Platz vier oder fünf gebucht. Semen Pavlichenko fährt hier in einer eigenen Liga.“

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.