Damen_Igls_1516

Zweiter Weltcup-Erfolg für Europameisterin Dajana Eitberger

Innsbruck (RWH) Europameisterin Dajana Eitberger hat die neue Rennrodel-Saison so begonnen, wie die 24-Jährige den vorangegangenen Winter beendet hat. Neun Monate nach ihrem ersten Erfolg im Viessmann-Weltcup im russischen Sochi gewann die Thüringerin den Saisonauftakt des Winters 2015/2016. Auf der Olympiabahn von 1976 in Innsbruck verwies Dajana Eitberger beim ersten Viessmann-Weltcup der Saison Olympiasiegerin Natalie Geisenberger (GER) auf den zweiten Platz. Die zweimalige Weltmeisterin hatte in den beiden vorangegangenen Jahren in Innsbruck jeweils gewonnen. Dritte wurde Alex Gough aus Kanada.

 

Dajana Eitberger, die mit 39,827 Sekunden im ersten Lauf einen Bahnrekord aufstellte, war im vergangenen Winter Zweite der Gesamtwertung im Viessmann-Weltcup gewesen, hatte zum Saisonabschluss den Viessmann-Weltcup in Sochi gewonnen und bei der dabei ausgetragenen Europameisterschaft ihren ersten internationalen Titel gewonnen.

Hinter der viermaligen Weltmeisterin Tatjana Hüfner (GER) kam Summer Britcher aus den USA auf Rang fünf. Ihre Teamkollegin Erin Hamlin, Olympiadritte 2014 und Weltmeisterin von 2009, fiel von Rang zwei bei Halbzeit auf Platz sechs zurück.

Stimmen

Dajana Eitberger (GER / Europameisterin 2015)

„Das ist eine Bestätigung für meine Arbeit im Sommer. Ich freue mich, dass ich nun als Bahnrekordhalterin in den Listen stehe, das ist mir bislang noch nirgendwo gelungen. Dabei fühlte sich die Fahrt gar nicht so schnell an.“

Natalie Geisenberger (GER / Olympiasiegerin 2014 und zweimalige Weltmeisterin)

„Im ersten Lauf war meine Startnummer am Ende des Feldes wohl kein Vorteil, aber man muss auch sagen, dass Dajana einfach besser war. Mit Rang zwei bin ich zufrieden.“

Alex Gough (CAN / WM-Dritte 2011 und 2013)

“Das ist ganz in Ordnung für das erste Rennen der Saison.”

 

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.